15.000 Euro Schaden

Auf Flucht vor der Polizei: 14-Jähriger verunglückt mit Mamas Auto

Hildesheim - Auf der Flucht vor der Polizei hat ein 14-jähriger Junge aus Hildesheim mit dem Auto seiner Mutter einen Unfall verursacht.

Der Schüler habe einen Poller und einen Stromverteilerkasten gerammt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Der 14-Jährige blieb unverletzt. 

Die Mutter hatte am Montag bemerkt, dass ihr Sohn mit dem Auto verschwunden war und die Polizei alarmiert. Als ein Streifenwagen den 14-Jährigen stoppen wollte, gab der Junge Gas und versuchte zu entkommen.

Die Flucht endete allerdings schon nach kurzer Fahrt. Das demolierte Auto musste von Fachleuten geborgen werden. Der 14-Jährige hatte es auf dem Poller festgefahren.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare