Japan gastiert  in Braunschweigs Innenstadt

Braunschweig - Japanischer Alltag in Braunschweigs Innenstadt : Vor dem Schloss stehen vier Meter hohe sogenannte Jidouhanbaiki. Aus den in Japan verbreiteten Verkaufsautomaten in Form von Puppen können Süßigkeiten gezogen werden.

An anderen Stellen werden Modetrends gezeigt oder traditionelles Papiertheater. In einer Kirche können sich Besucher mit religiösen Gebräuchen vertraut machen.

In einer 20 Meter langen Traglufthalle am Dom stehen Karaoke und Manga-Workshops, Lesungen mit japanischer Literatur, Popmusik aus dem fernen Land und Vorträge auf dem Programm. Das Projekt der Stadt soll den Besuchern den Alltag Japans noch bis zum 30. September näher bringen. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare