Tatverdächtiger aus dem Kreis Diepholz festgenommen

Jugendlicher bedroht Frau, klaut ihr Auto und flüchtet vor der Polizei

Ein Jugendlicher hat am Dienstag eine 41-jährige bedroht und anschließend ihr Auto gestohlen. Damit flüchtete er über die Autobahn 1 vor der Polizei. 

Holdorf - Zu dem Vorfall kam es gegen 22.14 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes an der Großen Straße in Holdorf.

Der unbekannte Täter setzte sich zunächst auf den Beifahrersitz einer 41-jährigen Autofahrerin und bedrohte sie mit einem spitzen Gegenstand. Der Unbekannte forderte die Frau auf ihr Auto zu verlassen. Die 41-Jährige folgte dieser Aufforderung.

Polizeistreife findet flüchtigen Tatverdächtigen

Anschließend flüchtete der Täter mit dem Auto in zunächst unbekannte Richtung. Eine zivile Polizeistreife konnte das Auto wenig später auf der A1 in Höhe Cappeln stellen. 

Am Ahlhorner Dreieck verließ der Täter die A1 und setzte seine Fahrt auf der A29 in Richtung Oldenburg fort. Hier sollte das Auto auf einem Parkplatz angehalten und der Fahrer kontrolliert werden.

Streifenwagen müssen ausweichen

Zunächst folgte der Täter dem Anhaltesignal und fuhr auf den Verzögerungsstreifen. Anschließend beschleunigte er jedoch und blieb auf der Autobahn. Mehrere Streifenwagen mussten ihm ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Polizei nimmt Jugendlichen in Huntlosen fest

In Höhe der Anschlussstelle Wardenburg verließ der Täter die Autobahn und fuhr nach Huntlosen, wo er schließlich in einer Spielstraße angehalten werden konnte.

Der Tatverdächtige, ein Jugendlicher aus dem Kreis Diepholz, ließ sich dort widerstandslos festnehmen.

Tatverdächtiger aufgrund mangelnder Haftgründe entlassen

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige auf Grund mangelnder Haftgründe am frühen Mittwochnachmittag wieder entlassen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare