Hoher Sachschaden bei Brand in Bauernhaus in Schwanewede

Schwanewede - Beim Brand eines Bauernhauses in Schwanewede (Landkreis Osterholz) ist nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von 150 000 Euro entstanden.

Die Ursache des Feuers in dem unbewohnten Haus war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Das Haus war am frühen Sonntagabend bis auf die Grundmauern niedergebrannt, nun ist es einsturzgefährdet. Verletzte gab es keine.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare