13 Hermeline auf einen Streich im Otter-Zentrum geboren

+
Mehrere kleine Hermeline kuscheln sich auf dem undatierten Handout-Foto im Otter-Zentrum in Hankensbüttel (Niedersachsen) aneinander.

Hankensbüttel - „Baby-Boom“ in der Heide: Im Otter-Zentrum in Hankensbüttel (Kreis Gifhorn) sind 13 Hermeline zur Welt gekommen. „Eine solche hohe Anzahl an Jungtieren ist sehr ungewöhnlich“, sagte Hans-Heinrich Krüger vom Otter-Zentrum am Mittwoch.

Im Durchschnitt würden die kleinen Raubtiere fünf Junge werfen. Die drei Weibchen und zehn Männchen sind im Mai geboren worden und jetzt zu den Fütterungszeiten zu beobachten. In dem Naturschutzzentrum werden seit vielen Jahren die selten in Zoos zu sehenden Hermeline gezüchtet. Das Zentrum wird vom gemeinnützigen Verein Aktion Fischotterschutz getragen. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare