Heimatbund stellt Thema Heimat beim Niedersachsentag vor

Winsen - Die Rolle der Heimat soll im Mittelpunkt des 95. Niedersachsentages des Niedersächsischen Heimatbundes (NHB) stehen. So solle darüber diskutiert werden, was Heimat heute für uns bedeute, sagte Landrat Joachim Bordt am Montag bei der Vorstellung des Programms nach Angaben eines Sprechers.

Gefragt werden solle auch, wie attraktiv das Thema vermittelt werden könne. Der Niedersachsentag unter dem Motto „Stadt-Land-Fluss“ wird am 9. und 10. Mai in Winsen (Luhe) veranstaltet.

Bei der traditionellen Vorstellung der Roten Mappe wird auf rund 50 Seiten die aktuelle Situation der Heimatpflege erläutert, wobei vor allem auf Probleme bei den Themen Denkmalpflege, Umweltschutz, Plattdeutsch und Landesgeschichte hingewiesen wird. In der Weißen Mappe nimmt Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) dann dazu Stellung. Passend zum Veranstaltungsthema „Stadt-Land-Fluss-Kultur“ wird es auch Exkursionen geben.

Der Niedersachsentag des Heimatbundes ist nicht zu verwechseln mit dem von der Landesregierung 1981 ins Leben gerufene „Tag der Niedersachsen“.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare