Blitzeinschläge setzen Häuser in Brand

Hannover - Während eines heftigen Gewitters in der Region Cloppenburg und Vechta sind am frühen Montagmorgen mehrere Häuser durch Blitzeinschlag in Brand geraten.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. In Steinfeld schlug ein Blitz in ein Wohnhaus ein. Eine auf dem Dachboden gelagerte Matratze fing Feuer, konnte jedoch aus dem Haus gebracht werden. Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand zu löschen. Der Dachstuhl und die elektrischen Leitungen wurden beschädigt. Auch in Bühren in der Gemeinde Emstek (Landkreis Cloppenburg) traf ein Blitz das Wohnhaus einer Familie. Der Einschlag setzte den Dachstuhl in Brand. Die Eltern und ihre beiden Kinder konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die genaue Schadenshöhe steht bislang nicht fest. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare