1. az-online.de
  2. Niedersachsen

Harburger haben in Niedersachsen das meiste Geld

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hannover - Die Menschen im Landkreis Harburg bleiben die Niedersachsen mit dem höchsten Einkommen. Wie schon 2007 hatten sie auch 2008 mit durchschnittlich jeweils 22 461 Euro mehr Geld als alle anderen Einwohner des Landes zur Verfügung.

Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Erhebung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie (LSKN) hervor. Es folgen die Einwohner der Kreise Celle (20 770) und Verden (durchschnittlich 20 508 Euro). Schlusslichter sind die Kreise Aurich (15 760) und Leer (15 795 Euro). Im Durchschnitt hatten die Niedersachsen 2008 pro Kopf 18 242 Euro zur Verfügung, 487 Euro oder 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

dpa

Auch interessant

Kommentare