Weißer Tiger Elvis nach Sturz operiert

1 von 6
Der weiße Tiger aus dem Filmtierpark Eschede war beim Spielen unglücklich gestürzt und hatte sich das Wadenbein gebrochen.
2 von 6
Für Prof. Michael Fehr, Direktor der Tiho-Klinik für Kleintiere, war der Eingriff absolutes Neuland.
3 von 6
Die Behandlung des Tigers war eine Herausforderung für die Ärzte, da es für die Tiere keine adäquaten Implantate gibt.
4 von 6
Nachdem Elvis nach dem ersten Eingriff so getobt hatte, musste in einer zweiten Operation ein neues Implantat eingesetzt werden.
5 von 6
Mit Beruhigungsmittel wird verhindert, dass sich Elvis nach der zweiten OP zu viel bewegt.
6 von 6
Nach Parkangaben erholt sich der fünfjährige Tiger nun auf einem Strohlager.

Der weiße Tiger aus dem Filmtierpark Eschede war beim Spielen unglücklich gestürzt und hatte sich das Wadenbein gebrochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare