Landtag erstmals im Provisorium

1 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
2 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
3 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
4 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
5 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
6 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
7 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
8 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.
9 von 10
Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.

Premiere im Provisorium: Erstmals nach der Umbauphase kommt an diesem Mittwoch (13.30 Uhr) der niedersächsische Landtag zu seiner Sitzung im neuen Interims-Plenarsaal zusammen. Bis 2017 werden die 137 Abgeordneten in der ehemaligen Eisenwarenhandlung in der Altstadt vonHannover tagen, da in dieser Zeit das eigentliche Plenum imLeineschloss saniert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare