Auffahrunfall 

Hannover: Mehrere Schwerverletzte bei Autounfall

Ein Rettungswagen bringt Verletzte in ein Krankenhaus in Hannover (Niedersachsen).
+
Bei einem Auto-Zusammenstoß am Sonntagabend in Hannover wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild)

Bei einem Auto-Zusammenstoß am Sonntagabend in Hannover wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt. Darunter war auch ein Kleinkind.

Hannover – Bei einem Zusammenprall zweier Autos sind mehrere Menschen am Sonntagabend, 22. August 2021, in Hannover schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr am Montagmorgen mitteilte, wurden fünf Fahrzeuginsassen, darunter ein Kleinkind, ins Krankenhaus gebracht. Der Auffahrunfall ereignete sich im Stadtteil Mühlenberg zwischen der Bornumer Straße und dem Ossietzkyring.

Stadt:Hannover
Einwohner:\t534.049
Fläche:\t204,14 km2
Oberbürgermeister:Belit Onay

Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst seien mit 19 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen im Einsatz gewesen. Der Sachschaden sei zunächst unklar.

Auto-Zusammenprall in Hannover: Weitere Meldungen aus Niedersachsen

Weitere Blaulicht-Meldungen aus Niedersachsen und Bremen: Bei einem Fallschirmsprung ist am Samstagabend in Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) ein 35-Jähriger gestorben. In Stade gingen zwei betrunkene Mädchen auf Polizisten los.

In Bremen sind in der Nacht zu Sonntag zwei Beamte verletzt worden. In Bremerhaven stahlen Unbekannte mehrere Luxus-SUVs von einem Firmengelände. (Mit dpa-Material) * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare