Haft und Sicherungsverwahrung für Kindesmissbrauch

Stade - Nach mehrfachem sexuellen Missbrauch eines neun Jahre alten Mädchens hat das Landgericht Stade einen 68 Jahre alten Mann zu sechs Jahren Haft und Sicherungsverwahrung verurteilt.

Der Mann soll sich zudem einmal an der kleinen Tochter seiner jungen Lebensgefährtin vergangen haben. Insgesamt hielt die Kammer am Donnerstag vier Fälle sexuellen Missbrauchs und 16 Fälle schweren sexuellen Missbrauchs für erwiesen. Ein Foto mit einem Wellensittich am Fenster hatte die Polizei 2009 zu dem Pädophilen geführt.

Der alte Mann hatte die Taten nur teilweise gestanden. Er habe immer wieder betont, dass die sexuellen Handlungen von der Neunjährigen ausgegangen seien, sagte der Vorsitzende Richter. „Das ist widerlegt.“ Die Staatsanwaltschaft hatte auf eine Haftstrafe von achteinhalb Jahren plädiert und Sicherungsverwahrung beantragt, die Nebenklage schloss sich dieser Forderung an. Die Verteidigung hatte kein konkretes Strafmaß genannt. Sie will in Revision gehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare