Gericht will Urteil im Teenagermord-Prozess sprechen

Göttingen - Nach dem grausamen Tod zweier Teenager will das Landgericht Göttingen am Montag das Urteil gegen den 26-Jährigen Angeklagten verkünden. Er hatte gestanden, die 14-jährige Nina und den 13 Jahre alten Tobias im November 2010 in Bodenfelde getötet zu haben.

Sie wurden zufällig seine Opfer. Gutachter haben dem Angeklagten schwere seelische Störungen und eine verminderte Schuldfähigkeit bescheinigt. Nach den Taten soll der 26-Jährige seine kannibalistischen und vampiristischen Fantasien auslebt haben.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare