Gänsefamilie legt Verkehr auf A2 lahm

+
Mitarbeiter des Tierschutzes fingen die Gänseküken ein, die Mutter flog weg.

Braunschweig - Ungewöhnliche Verkehrsteilnehmer haben für einen Stau auf der Autobahn 2 bei Braunschweig gesorgt.

Eine Gänsemutter mit ihren fünf Küken habe am Montag mehrfach vom Seitensteifen aus zum Überqueren der Autobahn angesetzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Aus Sorge um das Leben der gefiederten Familie hatten Autofahrer die Polizei benachrichtigt. Die sperrte daraufhin die Autobahn in Richtung Berlin. Mitarbeiter des Tierschutzes konnten nun die Gänseküken einfangen. Allerdings wurde die Familie getrennt, der Gänsemutter kam die Rettungsaktion nicht geheuer vor und sie flog davon.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare