Fuchs setzt sich bei Rentner aufs Sofa und beißt zu

Vienenburg - Ein Rentner aus dem Harz ist in seinem eigenen Wohnzimmer in Vienenburg von einem Fuchs gebissen worden.

 Das Tier war durch eine geöffnete Tür ins Haus gelangt und hatte es sich auf dem Sofa des Rentners bequem gemacht, berichtete die „Goslarsche Zeitung“ am Donnerstag. Als der Mann den Fuchs verscheuchen wollte, biss dieser ihn in die Hand. Der 86-Jährige kam vorsorglich ins Krankenhaus. Erst als Polizisten zu Hilfe gerufen wurden, ließ sich das Tier vertreiben, sagte ein Polizeisprecher. Angelockt wurde der Fuchs möglicherweise durch Futter, das der Rentner für seine Katze bereitgestellt hatte.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare