Vier Seehunde zurück ins Wattenmeer

1 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
2 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
3 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
4 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
5 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
6 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
7 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
8 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.
9 von 14
Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.

Vier junge Seehunde schwimmen seit Donnerstag wieder mit ihren Artgenossen durchs Wattenmeer. Tierschützer der Seehundstation in Norddeich haben die Tiere aufgepäppelt, die im Sommer hilflos ohne ihre Mütter gefunden worden waren - insgesamt 99 Heuler in diesem Jahr. „Im Schnitt wiegen sie nur 8,5 Kilo, wenn sie zu uns kommen“, sagte Peter Lienau, der die Seehundstation leitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.