Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens

1 von 9
Ministerpräsident David McAllister (M) und Justizminister Bernd Busemann (l, beide CDU) stellen sich mit dem Leiter der neuen Justizvollzugsanstalt, Arne Wieben, am Donnerstag in Bremervörde (Landkreis Rotenburg) vor dem Richtfest den Fotografen.
2 von 9
Arne Wieben, Leiter der neuen Justizvollzugsanstalt lässt sich am Donnerstag in Bremervörde (Landkreis Rotenburg) vor dem Richtfest fotografieren.
3 von 9
Die Zeiten, in denen die Gefängnisse in Niedersachsen dramatisch überbelegt waren, sind vorerst vorbei. Ende Januar saßen nach Angaben des Justizministeriums 5 539 Gefangene ein, die sogenannte Belegungsfähigkeit lag zu diesem Zeitpunkt bei 6 669 Plätzen. Jetzt gab es ein Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens in Bremervörde.
4 von 9
Die Zeiten, in denen die Gefängnisse in Niedersachsen dramatisch überbelegt waren, sind vorerst vorbei. Ende Januar saßen nach Angaben des Justizministeriums 5 539 Gefangene ein, die sogenannte Belegungsfähigkeit lag zu diesem Zeitpunkt bei 6 669 Plätzen. Jetzt gab es ein Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens in Bremervörde.
5 von 9
Die Zeiten, in denen die Gefängnisse in Niedersachsen dramatisch überbelegt waren, sind vorerst vorbei. Ende Januar saßen nach Angaben des Justizministeriums 5 539 Gefangene ein, die sogenannte Belegungsfähigkeit lag zu diesem Zeitpunkt bei 6 669 Plätzen. Jetzt gab es ein Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens in Bremervörde.
6 von 9
Ministerpräsident David McAllister (CDU) spricht am Donnerstag beim Richtfest für die neue Justizvollzugsanstalt in Bremervörde (Landkreis Rotenburg. Die JVA ist das erste teilprivatisierte Gefängnis in Niedersachsen.
7 von 9
Die Zeiten, in denen die Gefängnisse in Niedersachsen dramatisch überbelegt waren, sind vorerst vorbei. Ende Januar saßen nach Angaben des Justizministeriums 5 539 Gefangene ein, die sogenannte Belegungsfähigkeit lag zu diesem Zeitpunkt bei 6 669 Plätzen. Jetzt gab es ein Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens in Bremervörde.
8 von 9
Die Zeiten, in denen die Gefängnisse in Niedersachsen dramatisch überbelegt waren, sind vorerst vorbei. Ende Januar saßen nach Angaben des Justizministeriums 5 539 Gefangene ein, die sogenannte Belegungsfähigkeit lag zu diesem Zeitpunkt bei 6 669 Plätzen. Jetzt gab es ein Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens in Bremervörde.
9 von 9
Ministerpräsident David McAllister (CDU) spricht am Donnerstag beim Richtfest für die neue Justizvollzugsanstalt in Bremervörde (Landkreis Rotenburg. Die JVA ist das erste teilprivatisierte Gefängnis in Niedersachsen.

Die Zeiten, in denen die Gefängnisse in Niedersachsen dramatisch überbelegt waren, sind vorerst vorbei. Ende Januar saßen nach Angaben des Justizministeriums 5 539 Gefangene ein, die sogenannte Belegungsfähigkeit lag zu diesem Zeitpunkt bei 6 669 Plätzen. Jetzt gab es das Richtfest im ersten teilprivatisierten Gefängnis Niedersachsens in Bremervörde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare