Personenspürhunde bei der Polizei Niedersachsen

1 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
2 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
3 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
4 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
5 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
6 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
7 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
8 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.
9 von 40
Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.

Seit August bildet die niedersächsische Polizei zum ersten Mal selbst drei Personenspürhunde, sogenannte Mantrailer, aus. Das Hannoversche Schweißhund-Geschwisterpaar „Hudson“ und „Hummel“ sowie Bloodhound „Fanta“ sollen möglicherweise schon im Oktober 2012 die Spur vermisster Kinder, entlaufener Demenzkranker oder flüchtiger Banditen im offiziellen Polizeidienst verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.