Niedersachsen trägt Schnee-Weiß

1 von 41
Bei winterlichem „Kaiserwetter“ mit Temperaturen knapp unter Null zeigt sich am Mittwoch die verschneite Oberharzer Landschaft vom 971 Meter hohen Wurmberg bei Braunlage. Die Tourismusbranche im Harz rechnet mit einer großen Reisewelle zum Jahreswechsel. Im gesamten Harz gibt es für tausende von Besuchern beste Voraussetzungen für alle Wintersportarten.
2 von 41
Bei winterlichem „Kaiserwetter“ mit Temperaturen knapp unter Null zeigt sich am Mittwoch die verschneite Oberharzer Landschaft vom 971 Meter hohen Wurmberg bei Braunlage. Die Tourismusbranche im Harz rechnet mit einer großen Reisewelle zum Jahreswechsel. Im gesamten Harz gibt es für tausende von Besuchern beste Voraussetzungen für alle Wintersportarten.
3 von 41
Schneebedeckt ist ein Werbefahrrad eines Fahrradverleihs in Steinhude.
4 von 41
Herabfallende Eiszapfen stellen eine Gefahr für darunter laufende Passanten dar.
5 von 41
Ein Skiläufer zieht am Montag seine Bahn zwischen Enten und Schwänen am Maschsee in Hannover hindurch. Für die kommenden Tage wird laut Wettervorhersage mit sinkenden Temperaturen gerechnet.
6 von 41
Nach schweren Schneeverwehungen am Heiligabend türmen sich die geräumten Schneemassen zwischen Esens und Bensersiel (Kreis Wittmund) am Samstag an der Seite einer Landstraße. Nachdem die Insel Langeoog und ihre Fährverbindung in der Nacht vor Heiligabend für Autos nicht mehr zu erreichen gewesen waren, ist der Zufahrtsweg zu der Inselfähre nach Langeoog wieder frei befahrbar.
7 von 41
Kai fährt mit seinem Schlitten im Schnee in Hagen am Teutoburger Wald (Landkreis Osnabrück) einen Abhang hinunter und stürzt.
8 von 41
In Winterruhe und weitgehend zugefroren zeigt sich der Hafen von Neuharlingersiel (Kreis Wittmund). Trotz des mit Eis bedeckten Kutterhafens und Eisschollen im Wattenmeer ist der Seebäderverkehr von und zu den ostfriesischen Inseln zur Zeit noch nicht behindert.
9 von 41
Bei Sonnenschein und Temperaturen um zwei Minusgrade gehen Spaziergänger über eine Promenadenbrücke in Steinhude am Steinhuder Meer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare