Erneuerbare Energien auf der Hannover-Messe

1 von 50
Ein begrünter VW Käfer ist auf dem Stand der Firma Phoenix Contact auf dem Messegelände für die Hannover Messe 2011 zu sehen. Zur weltgrößten Industrieschau werden in der kommenden Woche mehr als 6500 Aussteller aus 65 Ländern in Hannover erwartet.
2 von 50
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht am Sonntag bei der Eröffnung der Hannover Messe. Zur Hannover Messe - der weltgrößten Technologieschau - werden vom 4. bis zum 8. April 6500 Anbieter aus 65 Ländern erwartet.
3 von 50
Der französische Premierminister Francois Fillon spricht am Sonntag (03.04.2011) bei der Eröffnung der Hannover Messe. Zur Hannover Messe - der weltgrößten Technologieschau´.
4 von 50
Die Ausstellung steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Energiewende. Ein Mann betrachtet  bei der Hannover Messe eine Rotornarbe einer Windkraftanlage.
5 von 50
Ein Techniker justiert bei der Hannover Messe eine Miniatur-Windkraftanlage. Die Ausstellung steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Energiewende. Nach der Reaktorkatastrophe in Japan ziehen sich die Themen Energietechnik und erneuerbare Energien wie ein roter Faden durch das Programm. Zahlreiche Windkraft-, Solar- und Ökostrom-Spezialisten sind auf der Messe vertreten.
6 von 50
Zwei Messebesucher betrachten bei der Hannover Messe auf einem Ausstellungsstand des Energieversorgers EnBW ein Fahrzeug.
7 von 50
Ein Mann steuert bei der Hannover Messe mit Hilfe einer 3D-Brille und einem Joystick durch eine virtuelle Realität
8 von 50
Ein Getriebe der tschechischen Firma Wikov ist  auf der Hannover Messe in Hannover zu sehen.
9 von 50
Der Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (l-r), Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (beide CDU) und der französische Premierminister Francois Fillon stehen am Montag (04.04.2011) während des offiziellen Eröffnungsrundgangs der Hannover Messe auf dem Stand der Firma Nordex vor einem Modell einer Windkraftanlage.

Die Ausstellung steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Energiewende. Nach der Reaktorkatastrophe in Japan ziehen sich die Themen Energietechnik und erneuerbare Energien wie ein roter Faden durch das Programm. Zahlreiche Windkraft-, Solar- und Ökostrom-Spezialisten sind auf der Messe vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare