Castor-Transport: Dannenberg ist erreicht

1 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
2 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
3 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
4 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
5 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
6 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
7 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
8 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.
9 von 49
Am heutigen Montag (08.11.2010) werden in der Verladestation die Atommüllbehälter für den Straßentransport umgeladen. Anschließend geht es dann auf der Straße weiter nach Gorleben ins Zwischenlager.

Der Castpr-Transport hat seine letze Etappe erreicht: Von Dannenberg aus geht es nun auf der Straße weiter bis nach Gorleben. Noch trennen 20 Kilometer und unzählige Demonstranten den Atommüll von seinem Ziel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.