Brandzeichen: Tradition oder Quälerei?

1 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
2 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
3 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
4 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
5 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
6 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
7 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
8 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.
9 von 9
Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.

Im neuen Tierschutzgesetz sollen Brandzeichen zur Kennzeichnung von Pferden abgeschafft werden. Doch Reiter und Züchter stemmen sich gegen das geplante Verbot - vor allem im Pferdeland Niedersachsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.