Rosa werden sie erst in ein paar Jahren

Flauschiger Flamingo-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover

+
Noch sind die Küken flauschig und grau.

Hannover - Der Erlebnis-Zoo Hannover freut sich über zwölf Flamingo-Küken, die zwischen Juli und August geschlüpft sind. Noch sind die Kleinen flauschig und grau, das typische Rosa nimmt das Gefieder erst nach ein paar Jahren an.

Für das leuchtende Rosa sorgen Farbstoffe in den Kleinstkrebsen und Algen, die die Vögel in freier Wildbahn mit ihrem Schnabel aus dem Wasser filtern. Dieser Farbstoff lagert sich langsam im Gefieder ab. Erst im Alter von drei bis vier Jahren, wenn die Jungvögel ausreichend Nahrung mit Karotinoiden gefuttert haben, sind sie dann so rosa wie ihre Eltern. In Zoos ist dieser Farbstoff dem Spezialfutter beigemischt, erklärt der Erlebnis-Zoo Hannover.

Der Flamingo-Kindergarten könnte in diesem Jahr sogar noch größer werden, wenn sich das Wetter hält: Im Bambus brüten weitere Paare. 

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare