Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

Osnabrück - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Osnabrück hat die Feuerwehr in der Nacht zum Mittwoch mehrere Bewohner aus dem Gebäude gerettet.

Verletzte gab es nicht. Zeugen hätten Qualm in der Erdgeschosswohnung entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert, sagte ein Polizeisprecher. Die Rettungskräfte evakuierten das Gebäude und brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Feuer machte die Wohnung im Erdgeschoss unbewohnbar. Die Schadenshöhe war der Polizei zunächst nicht bekannt. Auch weitere Details zu den Bewohnern standen nicht fest. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare