Ehestreit: Mann ertränkt Frau in Badewanne

Aurich/Emden - Bei einem Ehestreit soll ein 48 Jahre alter Mann im ostfriesischen Emden seine Frau in der Badewanne ertränkt haben.

Der Mann habe die 42-Jährige am Montag erst geschlagen und dann ihren Kopf so lange unter Wasser gedrückt, bis sie erstickte, teilten Polizei und Staatsanwalt am Dienstag mit. Danach alarmierte eine Familienangehörige die Polizei.

Beamte nahmen den Mann in der Wohnung fest. Dort habe es deutliche Spuren einer Auseinandersetzung gegeben. Die Leiche wies zahlreiche Verletzungen auf. Der Ehemann habe die Tat gestanden und solle nun dem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare