1. az-online.de
  2. Niedersachsen

Versuchtes Tötungsdelikt: Mann sticht mit Messer auf Ehefrau ein

Erstellt:

Kommentare

null
Ein Beziehungsstreit ist am Mittwoch in einer Bäckerei in Delmenhorst eskaliert. © Günther Richter

Ein getrennt lebendes Ehepaar ist am Mittwochmorgen in einer Bäckerei in Delmenhorst in einen Streit geraten. Der Ehemann stach mit einem Messer auf seine Frau ein und verletzte sie schwer.

Delmenhorst - Nach ersten Erkenntnissen betrat der 45-jährige Ehemann gegen 9.45 Uhr die Bäckerei an der Bahnhofstraße, in der seine Frau arbeitet und begann ein Streitgespräch mit ihr, teilte die Polizei mit.

Im weiteren Verlauf stach er mit einem Messer auf sie ein und verletzte sie dadurch schwer. Zeugen konnten den Mann überwältigen, sodass er von seiner Ehefrau abließ, berichtet kreiszeitung.de*.

Delmenhorst: Polizei geht von versuchtem Tötungsdelikt aus

Beamte der Polizei Delmenhorst haben den Ehemann noch in der Bäckerei festgenommen. Rettungssanitäter und ein Notarzt haben die Frau vor Ort medizinisch versorgt. Anschließend wurde sie in eine Klinik gebracht. 

Die Polizei Delmenhorst geht nach ersten Erkenntnissen von einem versuchten Tötungsdelikt aus und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erst vor wenigen Monaten kam es zu einem Messer-Angriff in Delmenhorst. Ein 57-jähriger Mann steht im Verdacht, seine Ex-Frau mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Anschließend stellte er sich selbst der Polizei.

dpa

*kreiszeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare