1. az-online.de
  2. Niedersachsen

Cold Cases: Polizeidirektion Oldenburg rollt 17 Alt-Fälle wieder auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

57 ungeklärte Tötungsdelikte und Vermisstenfälle stuft die Polizeidirektion Oldenburg als Cold Case ein. Jetzt werden 17 Alt-Fälle neu aufgerollt. Ermittlungen seien erfolgsversprechend, heißt es.

Oldenburg - Im Bereich der Polizeidirektion Oldenburg sollen 17 sogenannte Cold Cases wieder aufgerollt werden. Die Wiederaufnahme dieser Ermittlungsverfahren erscheine erfolgversprechend, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Lesen Sie auch: Polizei sucht in Mordfall Nicole Stindt nach Friendscout-Nutzern

51 ungeklärte Tötungsdelikte und 6 Vermisstenfälle insgesamt

Deshalb seien zwei Ermittlungsgruppen eingerichtet worden - eine in der Polizeiinspektion Cuxhaven und eine in der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch.

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Oldenburg wurden insgesamt 57 Fälle als Cold Cases eingestuft. Dabei handelt es sich um 51 ungeklärte Tötungsdelikte und 6 Vermisstenfälle.

Lesen Sie auch: „Fall Kai Jonas“ - Ermittler stellen Arbeit ein 

In Niedersachsen gibt es 341 Cold Cases

Ermittler sprechen von einem Cold Case, wenn ein schweres Verbrechen nach einem Jahr noch nicht aufgeklärt ist. In Niedersachsen gibt es nach aktuellen Zahlen des Landeskriminalamtes 341 solcher Cold Cases. In vielen Städten entstehen derzeit neue Sondereinheiten, die neue Aufklärungsversuche starten.

An der Polizeiakademie Nienburg lernen Studierende, wie man einen Mordfall aufrollt.

dpa

Weitere Nachrichten aus Niedersachsen:

Mit rund 68 000 Besuchern hat am Freitag das "Hurricane"-Festival in Scheeßel begonnen. Vom Hurricane Festival berichtet kreiszeitung.de mit einem Live-Ticker. Als Höhepunkte wurden am Freitag die Toten Hosen und Tame Impala aus Australien erwartet. Zu den Hauptbands an den anderen Tagen gehören Mumford & Sons, The Cure sowie die Foo Fighters. Das Event in Scheeßel gehört wie das zeitgleiche Schwesterfestival "Southside" im baden-württembergischen Neuhaus ob Eck zu den größten Open-Air-Festivals in Deutschland.

Auch interessant

Kommentare