1. az-online.de
  2. Niedersachsen

Brennender Kühlschrank verursacht hohen Schaden in Mehrfamilienhaus – keine Verletzte

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Feuerwehrleute stehen vor einem brennenden Mehrfamilienhaus
Ein defekter Kühlschrank versetzte ein Mehrfamilienhaus in Brand. Laut Angaben der Polizei gab es keine Verletzte. (Symbolbild) © Simon Heussen/dpa

Ein brennender Kühlschrank versetzte ein Mehrfamilienhaus in Brand. Bewohner wurden bei dem Feuer nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Emsland – In der Nacht von Freitag auf Samstag, 02. Juli 2022, fing ein Mehrfamilienhaus Feuer. Auslöser sei ein defekter Kühlschrank gewesen. Laut Angaben der Polizei gab es beim Brand in Esterwegen in Niedersachsen keine Verletzten. Der entstandene Sachschaden lege allerdings bei rund 50.000 Euro.

Defekter Kühlschrank löst Brand aus – Mehrfamilienhaus von Flammen stark beschädigt

Nach bisherigen Angaben habe ein Kühlschrank ein Zimmer aus dem Obergeschoss des Wohnhauses in Flammen gesetzt. Die Wohnung könne vorerst nicht betreten werden. Kürzlich löste ein Blitz einen Brand in Schweinestall aus, dabei starb eine Großzahl der Tiere. (Mit Material der dpa)

Auch interessant

Kommentare