Polizei nimmt Mann nach versuchtem Totschlag fest

Braunschweig - Nach einem lebensgefährlichen Angriff auf einen 25 Jahre alten Mann haben Zielfahnder einen 26-Jährigen festgenommen.

Er soll in der vergangenen Woche den Jüngeren in Braunschweig getreten haben und auf ihn gesprungen sein, als er schon am Boden lag. Das Opfer liegt seitdem im Koma. Die Fahnder nahmen den Mann nach Polizeiangaben vom Montag in der Region Goslar fest. Die Staatsanwaltschaft habe einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Bei der Festnahme nach Zeugenhinweisen schnappten die Beamten auch noch einen zweiten Mann. Der 27 Jahre alte Begleiter wurde mit einem Haftbefehl gesucht.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare