Brandstifter zerstört vier Autos

Lüneburg (dpa) - Auf einem Parkplatz in Lüneburg sind in der Nacht zum Samstag vier Autos ausgebrannt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus, teilte die Polizei mit.

Zeugen hätten kurz vor Ausbruch des Brandes in der Nähe der Autos eine verdächtige Person mit einer schwarzen Jacke beobachtet.

Zunächst ging einer der geparkten Wagen in Flammen auf, der Brand griff dann auf drei weitere Wagen über. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Schaden beträgt rund 35.000 Euro. Hinweise auf eine politisch motivierte Tat gibt es nicht.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare