Brand auf Bauernhof löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Hollnseth - Ein Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Hollnseth (Landkreis Cuxhaven) hat am frühen Freitagmorgen für ein Großaufgebot der Feuerwehr gesorgt. Rund 150 Einsatzkräfte waren vor Ort, wie die Polizei mitteilte.

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte das Heulager über dem Kuhstall Feuer gefangen. Die 20 Rinder konnten rechtzeitig aus dem Stall ins Freie gebracht werden. Auch ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte die Feuerwehr verhindern. Verletzt wurde niemand. Die Anwohner hatten selbst die Feuerwehr benachrichtigt, nachdem sie von Knallgeräuschen durch zerberstende Platten aus dem Schlaf gerissen wurden. Erst nach zweieinhalb Stunden meldeten die Kräfte „Feuer aus“. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Schaden in Höhe von rund 150 000 Euro.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare