Schülerin schwer verletzt

Freundin steckt Siebenjähriger Böller in den Ausschnitt

Sehnde - Eine Siebenjährige ist in Sehnde bei Hannover auf einem Schulhof mit einem Feuerwerkskörper schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen hatte eine 14 Jahre alte Freundin dem Mädchen den angezündeten Knaller in den Ausschnitt gesteckt.

Die Jüngere habe am Donnerstagabend noch versucht, sich von dem „Sternenkreisel" zu befreien, dieser ging jedoch los, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Kind erlitt schwere Brandverletzungen und wurde zur stationären Behandlung von ins Krankenhaus gebracht. Gegen die 14-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare