Bewohner rettet sich bei Wohnungsbrand auf Hausdach

Elsfleth - Ein 25-Jähriger hat sich beim Brand einer Dachgeschosswohnung in Elsfleth (Landkreis Wesermarsch) auf dem Dach des Hauses in Sicherheit gebracht.

Von dort aus alarmierte der Mann in der Nacht zum Freitag einen Freund. Dieser benachrichtigte die Feuerwehr, die den Hausbewohner mit einer Drehleiter vom Dach holte und den Brand löschte, wie die Polizei in Brake mitteilte. Das Feuer war in der Wohnung des 25-Jährigen ausgebrochen. Der Mann, der leicht verletzt wurde, war durch ein Fenster auf das Dach gelangt. Der Sachschaden wurde auf 30.000 Euro beziffert.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare