Bestohlener verfolgt Diebe und erleidet Herzinfarkt

Bad Laer - Kupferdiebstahl mit tragischem Ende: Nach einem Diebstahl von Kupferkabeln in Bad Laer (Kreis Osnabrück) hat der Eigentümer in der Nacht zum Samstag zusammen mit der Polizei die Ganoven verfolgt und einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.

Der Mann brach nach Angaben der Polizei bei der Verfolgung zusammen. Die Beamten hätten nach ihrer Alarmierung noch zwei Männer auf dem Firmengelände gesehen und seien ihnen gefolgt.

Einer der Beamten habe einen Dieb gefasst und auf dem Rückweg den zusammengebrochenen 45-Jährigen gefunden. Dieser sei kurz darauf im Krankenhaus gestorben. Auch der zweite flüchtige Dieb konnte gefasst werden.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare