Bei Autokontrolle

Polizei findet Drogen im Wert von 600.000 Euro

+
Von der Bundespolizei beschlagnahmte Drogen im Wert von über einer halben Millionen Euro.

Bad Bentheim - Drogen im Wert von 600.000 Euro haben Beamte der Bundespolizei bei einer Autokontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze bei Bad Bentheim sichergestellt.

Wie ein Sprecher am Freitag sagte, fanden die Polizisten 53 Kilogramm Amphetamin und 11 Kilo eines Grundstoffes zur Herstellung von Ecstasy.

Gegen den 24 Jahre alten Beifahrer erging ein Haftbefehl wegen des Verdachts des Drogenschmuggels. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Er war bei der Kontrolle aufgefallen, weil er eine größere Bargeldsumme bei sich trug. Bei einer näheren Untersuchung des Autos fanden die Polizisten an mehreren Stellen versteckte Plastikbeutel mit dem Rauschgift. Auch gegen den 27 Jahre alten Fahrer des Autos wurde ein Haftbefehl erlassen, allerdings bleibt er unter Auflagen zunächst auf freiem Fuß.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare