Belohnung nach Brandstiftung in Hähnchenställen ausgesetzt

Meppen - Nach einer Brandstiftung in drei Hähnchenmastställen bei Meppen haben Versicherungsgesellschaften eine Belohnung ausgesetzt.

Für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter und deren rechtskräftiger Verurteilung führen, solle es 20 000 Euro geben, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Das Feuer hatte Ende November in Klein Fullen drei Ställe zerstört und einen Schaden von rund einer Million Euro verursacht. In den Ställen waren keine Tiere. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare