Seehunde in Norddeich wieder ausgewildert

1 von 10
Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.
2 von 10
Tierpfleger Tim (l) und Peter Linau, Leiter der Seehundaufzuchtstation, öffnen am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist die Körbe der Seehunde, um sie in die Freiheit zu entlassen. Es handelte sich um die erste Auswilderungsfahrt der Seehundaufzuchtstation Norddeich in diesem Jahr.
3 von 10
Ein Seehund ist am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist nach seiner Aussetzung auf dem Weg vom Korb ins Wasser. Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.
4 von 10
Seehund "Bruno" schaut am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist kurz vor seiner Auswilderung aus seinem Korb. Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.
5 von 10
Tierpfleger Tim (l) und Peter Linau, Leiter der Seehundaufzuchtstation, öffnen am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist die Körbe der Seehunde, um sie in die Freiheit zu entlassen. Es handelte sich um die erste Auswilderungsfahrt der Seehundaufzuchtstation Norddeich in diesem Jahr.
6 von 10
Seehund "Bruno" schaut am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist kurz vor seiner Auswilderung aus seinem Korb. Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.
7 von 10
Drei Seehunde sind am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist nach ihrer Aussetzung auf dem Weg ins Wasser. Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.
8 von 10
Drei Seehunde sind am Mittwoch auf dem Strand der ostfriesischen Insel Juist nach ihrer Aussetzung auf dem Weg ins Wasser. Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt. 
9 von 10
Ein Seehund schwimmt am Mittwoch nach seiner Auswilderung auf der ostfriesischen Insel Juist im Wasser. Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.

Nach mehr als sechs Wochen Pflege in der Seehundstation Norden-Norddeich sind vier junge Seehunde erstmals wieder auf sich allein gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare