Landwirt stürzt mit Trecker in die Leine

+
Die Wasserrettung der Feuerwehr Hannover birgt am Samstag (26.05.2012) einen Trecker aus dem Fluss Leine in Hannover. Ein 59-jähriger Landwirt war mit dem Trecker beim Mähen einer Wiese am Ufer mit einem Überschlag in den Fluss gestürzt.

Hannover - Bei Mäharbeiten ist ein Landwirt in Hannover mit seinem Trecker in die Leine gestürzt. Der Mann habe sich am Samstagabend auf einer Feuer- und Rettungswache gemeldet und über den Unfall berichtet, teilte die Feuerwehr mit.

Der Trecker war an einer drei Meter hohen Böschung abgerutscht und hatte sich überschlagen. Der 59-jährige Landwirt war zunächst bewusstlos, ehe er sich auf den knapp zwei Kilometer langen Fußweg zur Rettungswache aufmachte.

Bilder vom Unfall

Trecker stürzt in die Leine

Der Unfall hatte sich ereignet, als der Mann wuchernde Brennnesseln auf einer Kuhweide mit einem Kreiselmäher kürzen wollte, den er an seinen Trecker angehängt hatte. Der Bauer erlitt beim Sturz in die Leine Prellungen und Quetschwunden. Zur Bergung des Treckers war die Feuerwehr mehrere Stunden im Einsatz. dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare