49-Jähriger Spaziergänger verprügelt Autofahrer

Salzgitter - Weil er meinte, einen 20-Jährigen über sein Fahrverhalten belehren zu müssen, hat ein 49 Jahre alter Spaziergänger in Salzgitter diesen verprügelt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Autofahrer am Samstag gerade angehalten, als der 49-Jährige die Tür von außen aufriss und ihn mit der Faust ins Gesicht schlug. Er und seine Frau hatten ihre Hunde ausgeführt.

Bei der Polizei gaben sie an, der 20-Jährige sei zu schnell gefahren und sie hätten Angst um das Leben ihrer Haustiere gehabt. Der Autofahrer erlitt Prellungen im Gesicht. Der 49-Jährige wird sich wegen Körperverletzung verantworten müssen.

Quelle: kreiszeitung.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare