25-Jähriger tot: Mann gesteht Tat und verpfeift Komplizen

Laatzen - Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 25-Jährigen in Laatzen bei Hannover hat die Polizei einen zweiten mutmaßlichen Täter festgenommen.

Kurz nach dem Angriff vor gut einem Monat hatten die Beamten bereits einen 21-Jährigen ermittelt, der seit dem in Untersuchungshaft saß. Dieser brach nun sein Schweigen: Er gestand die Tat und verpfiff zugleich einen 23 Jahre alten Komplizen.

Zum Motiv für den Messerangriff äußerte sich der Mann aber nicht. Die Schwester des Toten hatte ihren Bruder Ende Mai in seiner Wohnung gefunden. Sie hatte die Tür mit einem Zweitschlüssel geöffnet, weil sie ihn zwei Wochen lang telefonisch nicht mehr erreicht hatte.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare