22-Jähriger nach Kneipenstreit erstochen

Hannover - Nach einem Streit in einer Gaststätte in Hannover hat ein 29-Jähriger am Sonntagabend einen 22 Jahre alten Bekannten niedergestochen und tödlich verletzt.

Nach dem flüchtigen Täter werde gefahndet, teilte die Polizei am Montag mit. Mehrere Gäste des Lokals wurden Zeugen des blutigen Geschehens. Bei dem Streit hatte das spätere Opfer den 29-Jährigen zunächst mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dieser stach daraufhin auf den Jüngeren ein. Der 22-Jährige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik, wo er bald darauf starb.

dpa

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare