Zustände gravierend verschlechtert

Zu „Tierheim braucht mehr Platz“, AZ vom 27. November:.

Das Uelzener Tierheim konnte doch eigentlich nicht gemeint sein. Da ist doch die Katzenstation, jeder Bereich hat ein großes Fenster. Zusätzlich befindet sich dort ein Platz für die Katzentoiletten.

So war das jedenfalls gedacht, aber diese jetzigen Tierheimbetreiber haben die Katzentoiletten in dem Bereich stehen, in dem die Katzen schlafen und fressen sollen. Kein Wunder, dass es stinkt! Auch frage ich mich, wo die Quarantänestation geblieben ist, denn das alte Tierheim hatte eine. Mich wundert es auch, dass es so viele Schäden geben soll. Fast 30 Jahre gab es solche Probleme nicht. Liebe AZ, glauben Sie doch bitte nicht alles, was diese Personen ihnen erzählen. Jeder, der das Tierheim bis zum September 2010 kennt, kann sehen, dass sich die Zustände gravierend verschlechtert haben.

Anja Gruhn,

Uelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare