Wofür wird die Hundesteuer verwendet?

Zum Beitrag „Für mehr Sauberkeit am Gartenweg“ (AZ v. 22. August) schreibt Annegret Drees aus Rosche:

Es ist sehr löblich, dass Ebstorfer Bürger sich für die Sauberkeit ihres Ortes engagieren. Die Hinterlassenschaften eines Hundes sind unschön und passen nicht in das Bild eines gepflegten Ortes. Dennoch möchte ich die Frage stellen, weshalb eine Gemeinde auf private Spender angewiesen ist und nicht selbst für diese Lösung aufkommt. Wir Hundebesitzer zahlen Hundesteuer, und ich kann bis heute nicht erkennen, wofür diese verwendet wird!?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare