AZ-Leserbrief

Straßen gesünder als Büroräume

Zum Thema Feinstaubbelastung schreibt Sylvia Riedl aus Uelzen:

Na super! 39,2 Mikrogramm Stickoxid pro Kubikmeter an einer stark befahrenen Kreuzung in Lüneburg. Da sollten alle, die in geschlossenen Räumen arbeiten, ihren Arbeitsplatz dorthin verlegen. In diesen sind nämlich 950 Mikrogramm pro Kubikmeter erlaubt. Da hätten sie an dieser Kreuzung doch sehr viel gesündere Arbeitsbedingungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare