Was sollen Streetworker bewirken?

Sehr geehrter Herr Lukat, wo haben sie bloß ihre Ideen her? Seit Jahrzenten setzt man immer wieder auf Streetworker.

Was sollen die denn bewirken? Allein wenn man diese Jugendlichen tadelt, bekommt man doch nur Beleidigungen als Antwort. Mehr können die nicht. Wie soll man auf jemanden einwirken der unsere Sprache nicht versteht, bzw. nicht verstehen will. Orientieren Sie sich doch mal an Ihrem Kollegen aus Berlin-Neukölln. Dort macht man das über die Streichung von Geldern. Schule schwänzen, Kindergeld weg. Verurteilt wegen einer noch so kleinen Straftat, Führerschein weg. Jugendlich Straftäter auf freien Fuß lässt man dann am besten einmal am Tag bei der Polizei antanzen. Und was viel wichtiger ist, wenn einmal verurteilt, Entzug der Deutschen Staatsangehörigkeit. Da muss man dann halt mal die Gesetze ändern, denn was man mal erteilt hat, dass muss man doch entziehen können. Macht denen das Leben in unserem Land so unattraktiv, bis sie von allein gehen. Und das alles gewaltfrei. Denn mit Gewalt wird nie was daraus, jeder von denen, der verletzt wird, wird doch nur ein Märtyrer in deren Augen. Menschen die sich für andere einsetzen und dann auch noch verletzt werden, die sollten wir hoch halen, wie Helden behandeln. Diese Menschen verdienen unseren Respekt, denn Respekt und Ansehen kann man nur durch gute Taten erwerben. Aber das ist dieser Art von Migranten fremd. Bei der Verurteilung der Straftäter hoffe ich auf harte, sehr harte Urteile, ohne Mitleidsbonus. Und an die Uelzener: Wenn diese Leute zu einer Demo gegen „Ausländerfeindlichkeit“ aufrufen, dann sollten alle „Uhlenköper“ sich am 30. Januar am Ratsteich einfinden. Dann ist der Lokaltermin des Gerichts. Dann zeigen wir diesen „Migranten“ doch mal was wir von ihnen halten, gewaltfrei. Mahatma Ghandi hat einen ganzen Subkontinent gewaltfrei von den Engländer befreit. Nehmen wir ihn als Beispiel und befreien wir uns gewaltfrei von „kriminellen Migranten“. Michael Schulz, Uelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare