Mal aus Patientinnen-Perspektive!

Zum Ärtztestreit in Bad Bodenteich: Lange habe ich überlegt, ob ich mir das Spektakel in aller Stille weiter anschauen soll oder ob es sinnvoll wäre mal ein Wort dazu zu schreiben!

Jetzt, wo Herr Laufer seine Praxis ja betreiben darf, was ich ihm auch gönne, liegt es mir dennoch sehr am Herzen mir mal Luft zu verschaffen!

Die Arbeit von Herrn Laufer kann ich in keinster Weise beurteilen, da ich ihn gar nicht persönlich kenne. Bekannt sind mir nur die von ihm geführten Interviews und Berichte der Presse der letzten Wochen.

Nicht das ich denke das Dr. de Haan nicht selbst sehr gut dazu in der Lage wäre sich dazu zu äußern, oder zu wehren NEIN! Es geht mir hier persönlich um meinen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn!

Ich bin Patientin bei Dr. de Haan und auch ein Großteil meines Umfeldes wie ich festgestellt habe! Es handelt sich hierbei um mindestens 5 Frauen (Familien) die alle ansässig in Uelzen sind.

Und da fängt die Sache an komisch zu werden. Warum nehmen min. 5 Frauen (Die mir bekannt sind, es werden sehr viele mehr sein) den Anfahrtsweg von 40 km sehr gerne in Kauf, um sich von einem überlebten, fachlich und menschlich miesen Arzt behandeln zu lassen??? Und erst diese schlechte Praxisorganisation mit den Wartezeiten! Warum nur tun wir uns das an??

Ich fahre diese Strecke sicher nicht mit dem Rad und zu Fuß gehe ich auch nicht!

Ich bin also keine dieser Patientinnen, die laut Herrn Laufer, auf Gedeih und Verderb dieser Praxis ausgeliefert sind weil sie keine andere Wahl haben!

Ich habe mich bewusst für Dr. de Haan entschieden und habe mich noch NIE in meinen 32 Jahren bei einem Gynäkologen so gut aufgehoben gefühlt wie in dieser Praxis in Erpensen! Ja, es gibt manchmal lange Wartezeiten, aber das nehme ich gerne in Kauf, weil ich weiß das auch auf mich-wenn ich an der Reihe bin- genauso eingegangen wird wie ich es brauche wenn ängste sorgen etc. zu besprechen sind. Außerdem gibt es Notfälle-die sind nicht planbar- auch ich kann mal ein Notfall sein und möchte dann schnell behandelt werden. Und dessen bin ich mir sicher!

Ich/Wir finden es einfach nur lächerlich und überaus peinlich wie abwertend und unsachlich sich Herr Laufer( aus meiner Sicht reine Angst und ein schäbiger Versuch Patientinnen abzuwerben) in der Presse gegenüber der Praxis Strasser/de Haan geäußert hat.

Dass er dabei überhaupt noch in den Spiegel gucken kann!

Ilka Radetzki,

Uelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare