Parkende Autos: Eine Gefahr für Radler

Leserbrief zur AZ-Berichterstattung „Schutzstreifen für Radler“ vom 12. Mai.

Mit Freude haben wir gelesen, dass in Uelzen für Radfahrer etwas geschieht und die Stadt sich Gedanken über die Wegführung, Kennzeichnung usw. macht. Als Anlieger der Sternstraße möchten wir und auch unsere Nachbarn darauf hinweisen, dass durch den Schutzstreifen und die Verlegung der Radfahrer auf die Straße sehr gefährliche Situationen entstehen können. Bei der Ausfahrt von unseren Grundstücken können wir bei Dunkelheit die Radfahrer nicht erkennen, weil deren Beleuchtung von parkenden Autos verdeckt wird. Auch tagsüber ist die Sicht versperrt, wenn höhere Fahrzeuge auf dem Parkstreifen vor den Ausfahrten stehen. Zu diesen Problemen sollte sich die Stadt aus Gründen der Radfahrer-Sicherheit noch Gedanken machen.

Dorle Hormann

Uelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare