Oldenstadts Schule ist bestens geeignet

AZ-Leser Walter Mummel macht sich für die Grundschule Oldenstadt als Ganztagsschule stark.
+
AZ-Leser Walter Mummel macht sich für die Grundschule Oldenstadt als Ganztagsschule stark.

Günter Mummel aus Uelzen schaltet sich in die Diskussion über die Schaffung eines Ganztagsgrundschulangebots in der Stadt Uelzen ein:

Neben der Schule Oldenstadt sind die Lucas-Backmeister (LBS) und die Sternschule allein schon aufgrund des großen Raumangebots (Hauptschulschließungen) am besten geeignet, Ganztagsgrundschulen zu werden. Wenn der Bedarf an Ganztagsplätzen steigt, wäre es in zwei bis drei Jahren ebenfalls sinnvoll, in der Hermann-Löns-Schule (HLS) eine Ganztagsgrundschule einzurichten.

Die HLS hatte das „Pech“, die Orientierungsstufenräume an die BBS abgeben zu müssen. Bei einer aktuellen vollen Dreizügigkeit hat die Schule nicht genügend Raum, um Inklusion und Ganztag qualitativ sinnvoll gestalten zu können. Dies hat die Schulleiterin der HLS völlig zu Recht im Schulausschuss zu bedenken gegeben. Offensichtlich passte dies den CDU-Vertretern nicht in ihren parteipolitischen Kram. „Sie glauben es nicht“, war im Schulausschuss die Antwort auf die Ausführungen der Schulleiterin der Hermann-Löns-Schule. Eine bemerkenswerte Verteidigung ihres Antrages, die HLS sofort und die Schule Oldenstadt gar nicht als Ganztagsschule vorzusehen.

Dabei sind für die Ganztagsbeschulung und für die Kinder mit Unterstützungsbedarf viele zusätzliche Räume absolut notwendig. Fragen Sie die Förderschullehrkräfte oder Ganztagsschulleiter. Da Stern und LBS gesetzt scheinen, konzentriere ich mich auf die Schule Oldenstadt.

Diese hat doppelt so viele Unterrichtsräume wie aktuell benötigt werden. Oldenstadt besitzt alle Fachräume. Neben einer Sporthalle steht sogar noch eine Gymnastikhalle zur Verfügung. Die Molzener Schüler erhalten in Oldenstadt ihren Sportunterricht, möglich durch Bustransfer. Darüber hinaus sind zahlreiche Nebenräume vorhanden. Hier kann eine Ganztagsschule eingerichtet werden, die keine Anbauten benötigt.

Die drei Ganztagsgrundschulen sind auf einer West-Ost-Achse für alle Schüler in der Stadt Uelzen gut erreichbar. Oldenstadt liegt für die östlichen Ortsteile und für die östlichen Stadtgebiete zentral. Die Schule liegt an einer Sackgasse mit Bushaltestelle, sodass der Schülertransport öffentlich oder privat sicher durchgeführt werden kann.

Es ist eine Verschwendung von Steuergeldern, wenn in Oldenstadt die halbe Schule leer stehend bliebe und anderswo der Schulraum dringend benötigt würde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare