Leserbrief: „Eine sehr gute Entscheidung“

Dass alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren in dieser Sommer-Saison kostenlos das Freibad im Badue besuchen dürfen, lobt AZ-Leser Herbert Becker als „eine sehr gute Entscheidung“.
+
Dass alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren in dieser Sommer-Saison kostenlos das Freibad im Badue besuchen dürfen, lobt AZ-Leser Herbert Becker als „eine sehr gute Entscheidung“.

Zur Ankündigung der Hansestadt und der Stadtwerke, dass alle Uelzener unter 18 Jahren in der Sommer-Saison 2021 freien Eintritt ins Badue erhalten werden (AZ berichtete am 28. Mai), schreibt dieser Leser:

Seit Mitte der 70er Jahre wohnen meine Frau und ich in Uelzen. Eine schöne Stadt, in der es viele Veränderungen gab und auch noch geben muss. Da wir sehr regional geprägt sind, stand für uns auch fest: Den Strom beziehen wir von den Stadtwerken. Nun las ich in der Zeitung, dass die Stadtwerke zur Badesaison 2021 planen, allen Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre als „Dankeschön“ für die Heranwachsenden wegen der schweren Corona-Zeit freien Eintritt ins Freibad zu gewähren.

Sehr oft haben wir über den Energiepreis mit den Stadtwerken diskutiert. Am Ende war für uns klar – auf Grund der persönlichen Einstellung zur Regionalität – dass wir auch einen abweichenden Strompreis zu anderen Anbietern akzeptieren, da die Stadtwerke das Freibad und andere regionale Projekte unterstützen und betreiben. Um so mehr freue ich mich darüber, das die Jugend nun ein Feedback von den Stadtwerken für die Solidarität wegen Corona erhält.

Sie haben sehr viele Einschränkungen hinnehmen müssen. Eine sehr gute Entscheidung von Herr Schümann, Herrn Markwardt und allen Beteiligten, die diese wohlbedachte Vorgehensweise getroffen haben. Wir werden auch in Zukunft die Stadtwerke nach allen zur Verfügung stehenden Kräften unterstützen, soweit es möglich ist. Herbert Becker, Uelzen

Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen jederzeit vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare