1. az-online.de
  2. Leserbriefe
  3. Uelzen

Lebendige Schule mit stimmigem Konzept

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zur möglichen Schließung der Schule in Molzen schreibt Mathias Koeppen aus Oetzen:.

Unser Sohn freut sich schon heute darauf, sein Praktikum einmal an der Grundschule Molzen, die er in Kürze nach der 4. Klasse verlassen muss, zu absolvieren. Denn er möchte einmal Grundschullehrer werden. Ein ziemlich unspektakulärer Berufswunsch für einen Jungen in seinem Alter. Doch dieser Wunsch kommt nicht von ungefähr. Seine Schulzeit hat er sehr positiv erlebt, seine überschaubare Grundschule wie eine zweite Familie.

Nicht alle Kinder im Grundschulalter haben das Glück, eine so lebendige Schule besuchen zu dürfen, die nicht nur über ein engagiertes Pädagogenteam und ein stimmiges Konzept verfügt, sondern auch durch Ehrenamtliche und Eltern in vielerlei Hinsicht unterstützt wird. Miteinander und Füreinander heißt es hier, auch für Kinder mit Behinderungen. Hier gibt es gute Bildung für ausnahmslos alle. Genau das, wofür alle politischen Gruppierungen nach eigenem Bekunden eintreten wollen. Warum tun sie es denn eigentlich nicht?

Auch interessant

Kommentare